ENTRE DEUX EAUX - IT12 - in Laque Mate von Ressource

Laque Mate ist die robustere Wandfarbe von Ressource mit ca. 3% Glanzgrad. Geeignet für Wände im Innenbereich wie Wohnzimmer, Schlafzimmern, aber auch Korridoren und Bädern. Kann auch als matter Lack verwendet werden. Fantastische Farbtiefe. Garantiert Originalware.

Reichweite um 2 x zu streichen (bei richtiger Untergrundvorbereitung):

0,5 L = 4 qm
1,0 L = 8 qm
2,5 L = 20 qm
5,0 L = 40 qm

Ab 33,00 €
Auf Lager
SKU
r-lm-it12

Farbtyp:
"Laque Mate" von Ressource ist eine robustere Wandfarbe mit auch nur 3% Glanzgrad (gemessen bei 60° Winkel). Es ist das absolute Spitzenprodukt von Ressource. Sie ist wasserbasiert und umweltfreundlich. Man kann diese farbe auch als Lack für Möbel verwenden, wenn sie entsprechend vorbereitet sind. Gewisse Limitierungen in der Robustheit.

Hinweis:
Treffen sie die Farbauswahl nicht nach den online Abbildungen. Die Farbmuster im Online Shop sollen Ihnen lediglich bei der Navigation helfen. Je nach Monitor- und Druckereinstellung sind die Farbtöne unterschiedlich. Ressource bietet verschiedene Farbkarten an, in der die aktuellen Farbtöne 2 x 2 cm gross enthalten sind. Ressource hat mehr als 750 Töne auf 6 Karten aufgeteilt und nach Farbwelten eingeordnet (helle, blaue, rote, ...). Diese kostet pro Farbwelt (also zum Beispiel rote Töne) 9,- EUR. Daneben können sie bei uns von jedem Ton ein DIN A4 Muster mit der Originalfarbe zu 9,- EUR das Stück erwerben. Kostenlose Farbkarten gibt es bei Ressource nicht.

Verarbeitung:
Lesen sie hierzu bitte immer zunächst die aktuellen Datenblätter. Machen sie an einer unwichtigen Stelle erst einen Test. Fragen sie im Zweifel einen fachkundigen Maler um Rat. Wir von www.Feine-Farben.de sind Händler von Ressource und können Ihre vor Ort Situation nicht beurteilen. Da wir aber jeden Tag mit vielen Kunden und Malern sprechen, möchten wir Ihnen hier ein paar Tipps geben, die wir immer wieder hören. Dies ist nicht abschliessend, soll aber helfen.

Grundsätzliches: 
Die Ressource Farben sind prinzipiell nicht schwer zu verarbeiten. Technologisch basiert der Farbtyp Laque Mate grob gesprochen auf einer sehr hochwertigen wasserbasierten Dispersionsfarbe.

Untergrund:
Geeignete Untergründe sind entsprechend grundierte Untergründe besierend auf Gips- oder Dispersionsspachtel. Auch intakte alte Dispersionsanstriche lassen sich gut überstreichen. Je besser sie ihre Wand vorbereitet haben, desto besser wird das Endergebnis. Nicht geeignet unter anderem für Kalk-, Silikat, oder Latexuntergründe.

Aufbringung:
Prinzipiell wird empfohlen, die Farbe zweimal zu streichen oder zu rollen. Es ist einfach so, dass bei zweimal Streichen oder Rollen die Farbtiefe höher ist. Wir haben das bei der Reichweite oben schon berücksichtigt. Hinweis: Auch wenn die Grundierung verwendet wurde, sollten sie zwei Schichten der Farbe aufbringen. Es wird eine Rolle die mittel florig ist (10 mm) empfohlen, um eine eher glatte Oberfläche zu erzeugen. Man kann aber auch mit einer 12 mm Rolle arbeiten, dann ergibt sich etwas mehr Struktur. Das kann bei Raufaser zum Beispiel sinnvoll sein. Material Microfaser. Als Pinsel verwendet man am besten Hochwertige aus Kunstfaser, die für wasserbasierte Farben geeignet sind. Da die Farbe wasserbasiert ist, kann alles mit Wasser gereinigt werden.

Raufaser und Flies:
Kommen wir noch zu zwei Untergründen, zu denen wir oft Fragen haben: Raufaser und Flies. Selbstverständlich können sie auch eine Raufasertapete mit Mat Poudre streichen, wenn diese bereits mit einer normalen handelsüblichen füllenden Dispersionsfarbe gestrichen ist. Wenn die Raufasertapete noch roh ist, dann wäre diese zu saugend. Und die Ressource Grundierung und Farbe ist dann nicht so zielführend, da sie keine billigen Füllstoffe hat, also darin versickern. Dann ist es oftmals besser mit einer einfachen Dispersionsfarbe vorzustreichen. Dass diese einfach Farbe dann eine krisselige Struktur hat, ist bei Raufaser ja in der Regel nicht so wichtig. Bei Flies kommt es darauf an welches Flies benutzt wurde. Es gibt sehr hochwertige Varianten, die sehr glatt sind und kaum saugend. Dann kann man mit Ressource Grundierung arbeiten (der Universalgrundierung). Die Stosskanten werden in der Regel aber nicht kaschiert. Ein anderer Fall ist es, wenn das Flies sehr rau und saugend ist, oder sehr inhomogen geklebt wurde. Die Grundierungen und Farben von Ressource haben ja keine billigen Füllstoffe und würden darin nur versickern. Unter Umständen bekommt man ein streifiges oder scheckiges Bild. Das kommt daher, dass man versucht Ressource als Füllstoff zu verwenden, was aber nicht der Sinn ist. Es soll ja eben keine Substruktur entstehen. Folgende Lösungen in diesen Fällen: sauber kleben, mit einem anderen Produkt vorher sauber füllen oder am hochwertigsten dünn überspachteln und mit Ressource grundieren. Wenn sie andere Produkte als Ressource verwenden zum füllen, kann es natürlich sein, dass dann krisselige Substrukturen entstehen. Überprüfen sie auch vorab, ob es mit Ressource kompatibel ist (zum Beispiel durch Probeanstriche).

Trocknungszeiten:
Schliesslich legen wir Ihnen ans Herz, die Trocknungszeiten zu beachten. Der Untergrund muss trocken sein und Ressource Matt Poudre sollte man erst nach circa 4 Stunden das zweite mal überstreichen.

Grundierung:
Bei Ressource gibt es zwei wichtige Grundierungen. Da ist zum einen die Universalgrundierung. Diese ist zur Grundierung von Wänden, die mit Dispersionsspachtel oder Gips gespachtelt wurden. Also zum Beispiel entsprechend vorbereitete Rigipsplatten. Die aber noch nicht gestrichen sind. Die Universalgrundierung dringt mit den Partikeln ein bisschen in die Oberfläche ein und verbessert somit die Haftung und hilft die Saugfähigkeit zu egalisieren. Wichtig: Nicht geeignet für Kalk oder Lehm. 

Dann gibt es noch die sogenannten "Sous Couche d'Accrochage". Diese gibt es auch in jedem Farbton. Diese Grundierung ist gut, wenn Wände bereits mit Dispersionsfarbe gestrichen sind. Der Farbton kommt dann perfekt heraus, die Haftung wird verbessert und die Saugfähigkeit wird gleichmässiger. Die Reichweiten von Ressource gelten, wenn diese Grundierung verwendet wurde. Wann brauche ich sie unbedingt? Wenn und sie einen signifikanten Farbtonwechsel haben (also zum Beispiel von rot zu weiss), dann würde ich sie auf jeden Fall nehmen. Wenn ich eine weisse Wand habe, die in Ordnung ist und sie wieder weiss streichen möchte, gibt es viele Kunden die darauf verzichten. Hinweise: Grundierungen egalisieren die Saugfähigkeit, reparieren aber die Untergründe nicht. Das heisst, wenn schlecht ausgebessert wurde, dann sieht man das auch nachher. Noch ein Tipp: Der Untergrund muss wirklich trocken sein. Grundierung für rohe Raufasertapete nicht geeignet. NICHT geeignet u.a. für Silikatfarben oder Latex. Mehr erfahren sie in der Kategorie Grundierungen.

Verbrauch:
Der Verbrauch ist abhängig vom Untergrund, aber als Faustregel gelten folgende Werte:

0,5 Liter reichen um 4 qm ZWEIMAL zu streichen
1,0 Liter reichen um 8 qm ZWEIMAL zu streichen
2,5 Liter reichen um 20 qm ZWEIMAL zu streichen
5,0 Liter reichen um 40 qm ZWEIMAL zu streichen

Wir haben dabei zu Grunde gelegt, dass oft ein zweimaliger Anstrich ausreicht. Damit es komplett gültig ist, muss mit Ressource grundiert worden sein. Wenn der Farbtonunterschied sehr gross ist, kann es zu Abweichungen kommen. Auch hat eine Raufasertapete eine höhere Oberfläche, da sie Berge und Täler hat.

Lieferzeit:
Wir sind offizieller Lagerist von Ressource und haben ein sehr grosses Lager an deren Basen und Pigmenten in Deutschland. Der Versand erfolgt kostenfrei mit UPS Express Saver. Die Lieferzeit beträgt deshalb nur 1-2 Werktage (Mo-Fr) innerhalb von Deutschland. Keine Lieferung am Samstag.

Mehr Informationen
Weight 1
Lieferzeit 1-2 Werktage
Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account
© 2019 © 2017 Ryke Design GmbH