46 - YELLOW PINK - als Exterior Eggshell von Little Greene

Hersteller: Little Greene
Farbtyp: Intelligent Exterior Eggshell
Holz- und Metall-Lack für Aussen - 15% Glanzgrad
Haustüren, Zäune, Gartenhäuser, Gartenmöbel
Wasserbasiert
Farbton: Hier in Nr. 46 Yellow Pink
Verbrauchs-Richtwerte: 
1,0 L = 6 qm ZWEIMAL streichen
2,5 L = 15 qm ZWEIMAL streichen

Ab 75,00 €
Auf Lager
SKU
LG - Exterior Eggshell - 46 Yellow Pink

Farbtyp Intelligent Exterior Eggshell:
Dies ist der Little Greene Lack für Aussen auf Wasserbasis. Mit 15% Glanzgrad vergleichsweise niedrig glänzend. Er kann mit der richtigen Grundierung für Haustüren, Gartenmöbel, Zäune und Gartenhäuser verwendet werden. Er kann sogar auf rohes Holz ohne Grundierung aufgetragen werden. Ist das Holz aber knotig (Astknoten), dann brauchen sie  zunächst eine Knotengrundierung, sonst kommen knotige Flecken durch. Das Holz darf aber nicht verfault sein. Dieser Lack hat auch eingebauten Algen- und Schimmelschutz. Der Vorteil der wasserbasierten Lacke ist die geringe Geruchsbelastung und geringere Trocknungszeit zum Überstreichen.

Lieferzeit:
Wir sind offizieller Lagerist von Little Greene und haben ein sehr grosses Lager an deren Basen und Pigmenten. Der Versand erfolgt kostenfrei mit UPS Express Saver. Die Lieferzeit beträgt deshalb nur 1-2 Werktage (Mo-Fr) innerhalb von Deutschland. Keine Lieferung am Samstag.

Hinweis: 
Treffen sie die Farbauswahl nur an Hand der Farbkarten oder Probedosen von Little Greene und nicht nach den online dargestellten Farbmustern. Je nach Monitor- und Druckereinstellung sind die Farbtöne unterschiedlich. Die Farbmuster im Online Shop sollen Ihnen lediglich bei der Navigation helfen. Um sie hierbei zu unterstützen, verschicken wir die Übersichts-Farbkarten von Little Greene kostenlos: Kostenlose Farbkarte (Farbpalette) von Little Greene bestellen. Diese Farbkarten enthalten alle aktuellen Little Greene Töne in 2 x 3 cm grossen Feldern. 

Verarbeitung:
Lesen sie hierzu bitte immer zunächst die aktuellen Datenblätter von Little Greene. Diese finden sie in der Rubrik Datenblätter. Machen sie an einer unwichtigen Stelle erst einen Test. Fragen sie im Zweifel einen fachkundigen Maler um Rat. Wir von Feine Farben sind Händler von Little Greene und können Ihre vor-Ort Situation nicht beurteilen. Da wir aber jeden Tag mit vielen Kunden und Malern sprechen, möchten wir Ihnen hier ein paar Tipps geben, die wir immer wieder hören. Dies ist nicht abschliessend, soll aber helfen.

Grundsätzliches:
Die wasserbasierten Little Greene Lacke sind prinzipiell nicht schwer zu verarbeiten. Wir haben sehr viele Privatkunden, die selbst mit Little Greene streichen und uns sagen, dass das sehr einfach war. Ein Maler kann nun das Optimale aus dem Produkt herausholen und absolute Träume erschaffen. Er weiss wie man die Oberfläche perfekt schleift und vorbereitet. Diese wird dann mit Little Greene veredelt. Der Lack kann auch gespritzt werden. Bei vielen Untergründen braucht Intelligent Exterior Eggshell tatsächlich keine Grundierung. Es gibt aber Ausnahmen.

Rohes Holz ohne Astknoten
Der Idealfall wäre, dass sie getrocknetes Holz ohne Astknoten haben, das fein geschliffen ist und nicht weiter behandelt ist. Dann streichen oder rollen zweimal mit Intelligent Exterior Eggshell. Und schon sind sie fertig.

Rohes Holz mit Astknoten:
Hat das Holz Astknoten, müssen sie vorher den Aluminum Wood Primer drunter machen. In den Astknoten ist natürliches Lignin drin, welches durch die Farbschicht wandert und zu Verfärbungen im Holz führt. Wichtig: Der Aluminum Wood Primer ist ölbasiert. Das heisst er muss 16 h austrocknen und das Material kann nicht mit Wasser gereinigt werden. Vor dem Lackanstrich muss noch der Intelligent Primer Undercoat gestrichen werden.

Bereits lackierte Flächen:
Falls sie nun bereits lackiertes Holz haben, wäre der Idealfall den alten Lack abzuschleifen und wie oben beschrieben vorzugehen. Oft reicht auch nur anzuschleifen. Dabei ist aber wichtig, dass ihr alter Lack mit einem wasserbasierten Lack kompatibel ist. Das ist manchmal nicht so einfach zu beurteilen. Es gibt ein paar Hinweise, die helfen können um das zu entscheiden. Wenn Wassertropfen an ihrer Oberfläche kugelförmig abperlen wird es schwer werden. Auch wenn die Oberfläche plastifiziert oder imprägniert ist wird es schwer. Ist also die zu überlackierende Oberfläche jetzt so ausgerüstet, dass sie alles dafür tut, dass nichts neues darauf haftet, dann reicht auch anschleifen nicht. Auch Grundierungen von Little Greene helfen dann oft nicht, da sie zu wenig Chemie haben. Es gibt dann manchmal spezielle Grundierungen anderer Hersteller, die alles haftend bekommen. Wenn diese verwendet werden, dann müssen sie vorher Tests machen, ob Little Greene auch kompatibel ist. Wir können keine Aussage dazu machen. Und dann gibt es auch Kunden, die streichen einfach alle ihre Oberfläche und sind happy. Das sollte man aber nicht verallgemeinern.

Gewachste Oberflächen:
Das geht nicht. Das Wachs muss vorher runter.

Metalloberflächen:
Der Lack kann auch für Metalle verwendet werden. Hier muss aber auch erst grundiert werden. Für eisenhaltiges Metall gibt es bei Little Greene den Traditional Oil Primer. Ist wieder ölbasiert und muss 16 Stunden austrocknen. Falls man das nicht macht, wird der Untergrund rosten. Dann Intelligent Primer Undercoat drauf. Ist das Metall schon anderweitig grundiert, muss diese für eine wasserbasierte Farbe geeignet sein. Bei manchen speziellen Metalloberflächen müssen sie auf Spezialgrundierungen anderer Hersteller zurückgreifen.

Aufbringung:
Prinzipiell wird empfohlen immer zweimal in vergleichsweise dünnen Schichten zu streichen oder zu rollen. Es ist einfach so, dass bei zweimal Streichen / Rollen die Farbtiefe höher ist. Es kann in Ausnahmefällen sein, dass bei einem sehr geringen Farbtonunterschied auch ein Anstrich reicht. Die Farben von Little Greene sind schon beim ersten Anstrich vergleichsweise gut deckend. Bei sehr dunklen Tönnen kann es auf der anderen Seite auch sein, dass man dreimal streichen muss. Als Werkzeug eignet sich eine kurzflorige Microfaser Lackier-Rolle und Pinsel aus Kunstfaser. Da die Farbe wasserbasiert ist, kann alles mit Wasser gereinigt werden.

Trocknungszeiten:
Schliesslich legen wir Ihnen ans Herz, die Trocknungszeiten zu beachten. Der Untergrund muss trocken sein. Auch Holz muss austrocken. Intelligent Eggshell braucht pro Schicht circa 4 Stunden, bevor es überstrichen werden kann.

Grundierung:
Nur für Spezialanwendungen nötig. Kann oft direkt verwendet werden

Verbrauch:
Der Verbrauch ist abhängig vom Untergrund, aber als Faustregel gelten folgende Werte:

1,0 Liter reichen um 6 qm ZWEIMAL zu streichen
2,5 Liter reichen um 15 qm ZWEIMAL zu streichen

Wir haben dabei zu Grunde gelegt, dass entsprechend grundiert wurde, wenn nötig.

Mehr Informationen
Farbtyp intelligent exterior eggshell
Farbnummer 46
Weight 1
Lieferzeit 1-2 Werktage
Eigene Bewertung schreiben
Nur eingetragene Benutzer können Rezensionen schreiben. Bitte einloggen oder erstellen Sie einen Account
© 2019 © 2017 Ryke Design GmbH